Jul 11

Die Ethik-Kommission “Sichere Energieversorgung” legt in ihrem Abschlussbericht eindeutige Ziele vor: Sie empfiehlt den Ausstieg aus der Nutzung der Kernenergie und ist davon überzeugt, dass sich dies mit dem beschriebenen Maßnahmenpaket auch innerhalb eines Jahrzehnts realisieren lässt. Die anstehende Energiewende versteht sie als ein Gemeinschaftswerk, das für Gesellschaft, Wirtschaft und Politik mit schwierigen Entscheidungen und Belastungen, aber auch mit besonderen Chancen verbunden ist.  Alois Glück, Mitglied der Kommission, wird uns am 25. Juli 2011 die Überlegungen der Ethik-Kommission darlegen. Er bezeichnet die Energiewende als das größte politische Projekt seit der Wiedervereinigung.

Wir laden Sie ein, mit uns zu diskutieren, wie die Energie-Zukunft Deutschlands aussehen soll bzw. wie sie sich gemeinsam gestalten lässt.

Zum Abschlussbericht der Ethikkommission >>>

preload preload preload