Okt 20

20 Jahre Deutsche Einheit – 20 Jahre, seit die Mauer, das Symbol der Trennung zwischen dem Westen und Osten Deutschlands gefallen, ist. Ist es in dieser Zeit gelungen, zusammenzuführen, was zusammen gehört? Oder hat sich die Spaltung in den Köpfen noch eher vertieft? Diesen Fragen ging Prof. Dr. Falter bei seinem Vortrag: “Der Fall der Mauer und die Mauer in den Köpfen” nach, die die Hanns-Seidel-Stiftung zusammen mit dem Marketing-Club München am 18.10 veranstaltete. Prof. Falter konnte dabei auf die Ergebnisse einer großangelegten Studie zurück greifen, deren Ergebnisse an manchen Stellen überraschend waren, die aber in der Quintessenz die Hoffnung nähren, dass das Projekt der “Deutsche Einheit” durch ein kontinuierliche politische Bildung, wie sie etwa die Hanns-Seidel-Stiftung leistet, aber auch über den Generationenwechsel erfolgreich laufen wird.

preload preload preload